Schließen

Sitemap und Suche

Langlauf

Die leuchtenden Loipen von Ylläs

In Ylläs befindet sich das beste und umfassendste Loipennetz Finnlands mit einer Länge von 330 km. Es bietet hervorragende Bedingungen für Skifahrer mit unterschiedlichsten Ansprüchen vom frühen Winter bis spät ins Frühjahr. Auf den vielfältigen Loipen von Ylläs können Sie einen geruhsamen Ausflug genießen, oder Ihre Grenzen auf anspruchsvollen Strecken hoch auf die Fjälls testen. Entlang des Loipennetzes gibt eine Reihe von gut ausgestatteten Cafés, wo Sie auch länger verweilen und das vielseitige Angebote genießen können. In beiden Dörfern gibt es auch Loipen zum Langlaufen mit Hunden.

Oft kann man schon im Oktober auf der sogenannten Wärmeloipe Ski fahren. Die Loipe verläuft entlang der Baumgrenze des Fjälls, wo der Frost oft deutlich milder als in den tiefergelegenen Dörfern ist. Bei extremer Kälte lohnt es sich daher die höher gelegenen Loipen zu wählen, während bei starkem Wind die tiefergelegenen und geschützteren Loipen zu empfehlen sind. Die Wärmeloipe ist beleuchtet und verbindet die Dörfer Äkäslompolo und Ylläsjärvi. Die Wärmeloipe kann in beiden Dörfern vom Zentrum aus auf beleuchteten Strecken erreicht werden.

Die lange Skisaison ermöglicht Freizeit- und Leistungssportlern eine lange und kontinuierliche Trainingssaison. Auf den Loipen treffen Sie auf Spitzensportler unterschiedlicher Nationen und Vereine, für die das Loipennetz von Ylläs jedes Jahr Trainingsgelände ist. Die Bedingungen für Langläufer in Ylläs sind eine Klasse für sich, gerade wegen der gut präparierten Loipen, der umfangreichen Beleuchtung, den Wärmeloipen, abwechslungsreichen Strecken, Loipen-Cafés und dem vielseitigen Gelände.

Fakten zu den Loipen

  • 330 km Loipen
  • 38 km beleuchteten Loipen
  • die ersten Loipen öffnen in der bereits im Oktober sobald der Frost einsetzt
  • die Höhenlage der Loipen von 191 bis 540 m über dem Meeresspiegel
  • alle Loipen eignen sich auch für das Skating
  • zwanzig Loipen-Cafés